Die Illustratorin Kheira Linder

Kheira Linder ist freiberufliche Künstlerin mit dem Schwerpunkt Illustration – und sie ist diejenige, die die schönen Bilder für unsere Veranstaltungen und die Webseite gestaltet.

„Ich würde gerne sagen, dass ich schon immer Künstlerin werden wollte. Dass ich mich nicht daran erinnern kann, dass es eine Zeit gab, ich der ich nicht gezeichnet hätte. Aber das ist einfach nicht wahr. Als Kind wollte ich Missionarin / Alternativmedizinerin in Papua-Neuguinea (im Winter), Bäuerin in den Alpen (im Sommer), Astronautin (Sommerferien) und Francokanadierin werden. Mit 20 studierte Politische Wissenschaften und Neuere und Neueste Geschichte, um die Welt zu verändern. Heute bin ich nichts von alledem und trotzdem etwas von allem, was ich immer sein wollte. Und das ist erst der Anfang …“

Zum Studium der Mode- und Kommunikationsgrafik an der Deutschen Meisterschule für Mode in München kam sie durch Zufälle und über Umwege. Nach ihrem Studium absolvierte sie Praktika bei der Süddeutschen Zeitung in München sowie bei MTV in Berlin. Schnell zeigte sich ihr Talent in der visuellen Gestaltung und ein wiedererkennbarer Stil, sodass sie im Anschluss als freiberufliche Illustratorin vor allem in der Musikbranche tätig werden konnte. Seit seit etwa zehn Jahren arbeitet sie für Kunden wie das Bundespräsidialamt, DIE ZEIT, fairtrade und die Freie Universität Berlin. Ihre Aufträge sowie auch Auftraggeber sind sehr vielseitig und aus den unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel dem Verlagswesen, Mode- und Textilbereich, Film, Animation, aber auch individuell gestaltete, maßgefertigte Tapeten.

Als Malerin hat Kheira ihre freien Arbeiten in diversen Gruppen- und Einzelausstellungen in Galerien in Stockholm ausgestellt, sowie mehrere Wände und Fensterfronten in Hotels, Banken, Geschäften, öffentlichen Einrichtungen in Stockholm, Hamburg und in Lissabon gestaltet. 

„Die Gründe warum und die Art wie ich Künstlerin geworden bin sind sehr unspektakulär, einfach, geradezu simpel. Ich mag es mit meinen Händen zu arbeiten. Ich bin neugierig, voller Leidenschaft und habe keine Angst, Fehler zu machen. Ich möchte beständig neue Dinge ausprobieren, meinen Horizont erweitern und dazulernen. Etwas zu erschaffen ist mein Weg, Gefühle, Menschen, das Leben an sich zu verstehen. Es ist meine Hoffnung, mein Jetzt, wer ich bin und was ich am meisten liebe.“

Anliegen wie Gleichberechtigung und Bildung liegen ihr am meisten am Herzen. Inspiration bekommt sie vor allem aus der Natur, anderen Kulturen und Handwerk, allen Arten von Transformation und Veränderungen, Themen aus Wissenschaft und Psychologie, sowie Begegnungen mit Freunden und Fremden. 

Für Frauenstudien München gestaltet und illustriert sie regelmäßig Bilder für die Veranstaltungen und die Webseite, die man im folgenden PDF sehen kann. Kheira Linders Website: kheiralinder.com