Netzwerk

A-Z-Patchworkdecke Das F-Wort
Das Kleine feministische Lexikon des 21. Jahrhunderts bietet Einträge von #aufschrei bis Zetkin, Clara Josephine zu bedeutenden feministischen Stichwörtern. Einige der Stichwörter greifen auch Veranstaltungen von Frauenstudien München e.V. auf; darunter etwa der „Netzfeminismus“, das „Patriarchat“ oder „Do it yourself“. Das Lexikon wird von Susanne Klingner, Katrin Rönicke und Barbara Streidl geschrieben – langsam, aber stetig.

 

Die F-Talks
Hier werden Vorträge von unterschiedlichen Referentinnen zu feministischen und frauenpolitischen Themen als Videoclips zum Nachhören und Nachschauen gesammelt. Den Anfang machen Vorträge von Stevie Schmiedel und Susanne Klingner; weitere sind in Planung.

 

 


 

Links zu (Münchener) Institutionen

Feministisches Netzwerk
www.feministischesnetzwerk.org
versteht sich als Teil einer globalen Opposition gegen den reaktionären Backlash. Es sammelt Aktionen und Veranstaltungen in Deutschland.

BücherFrauen München
www.buecherfrauen.de
Die Münchner BücherFrauen veranstalten monatlich Workshops, Referate, Diskussionsrunden etc. zu berufsspezifischen, frauenrelevanten oder allgemeinen Fortbildungs-Themen. Online informieren sie über anstehende Termine. Die Bücherfrauen organisieren außerdem den Münchner LiteraturBrunch, der jeden Herbst stattfindet.

Frauen-Computer-Schule München
www.fcs-m.de
Die FCS bietet Computer-Kurse in den Bereichen Office, Grafik/DTP, Internet/Web-Publishing, für Windows-PC und Apple Macintosh OSX. Es gibt regelmäßige Kurse genauso wie individuell konzipierte Schulungen. Die Frauen-Computer-Schule ist Kooperationspartner der Frauenstudien München, z.B. bei Workshops zum Thema „Frauen im Netz“.

Gender Studies an der Ludwig-Maximilians-Universität München
www.gender.soziologie.uni-muenchen.de
Der Lehrbereich „Allgemeine Soziologie/ Geschlechtersoziologie“ legt seinen inhaltliche Fokus in die Thematisierung von Geschlecht im Horizont von Subjekt(ivierung), Körper/Verkörperungen, Diskursen und Praxen. Dessen Beforschung wird am Lehrbereich überwiegend qualitativ umgesetzt. Konkrete Forschungsfragen und die Personen des Lehrstuhls werden auf der Webseite kurz vorgestellt.

Gleichstellungsstelle der Stadt München
www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Frauengleichstellung.html
Krippen, Lohnungleich, Frauengesundheit, Künstlerinnen, Mädchen und technische Berufe, Gewalt in Berziehungen – und viele Themen mehr stehen auf der Agenda der Gleichstellungsstelle München. Auf ihrer Webseite gibt es Informationen zu deren Aufgaben sowie Termine, Aktionen, Ansprechpartnerinnen.

Journalistinnenbund München
www.journalistinnen.de/muenchen/
Die Münchner Regionalgruppe des bundesweiten Journalistinnenbundes trifft sich einmal im Monat und bietet Seminare zu Medien- und journalistischen Themen an. Online sind die Ansprechpartnerinnen für München zu finden.

Kofra
www.kofra.de
„Kofra“ heißt „Kommunikationszentrum für Frauen in der Arbeits- und Lebenssituation“. Der Münchner Verein bietet in seinen Räumen in der Baaderstraße Treffen von Arbeits- und Selbsthilfegruppen sowie Veranstaltungen, wie: Vorträge, Diskussionen, Workshops, Seminare. Außerdem gibt es eine Bibliothek sowie eine Videothek.

Petra-Kelly-Stiftung
www.petrakellystiftung.de
Die Stiftung ist das bayrische Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung und bietet ein Forum für Ideen im Rahmen von Veranstaltungen und im Internet. Themen sind Demokratie, Gender, Ökologie, Wirtschaft & Soziales, Bildung & Kultur, Internationale und Lokalpolitik, Politikmanagement. Die Petra-Kelly-Stiftung ist Kooperationspartner der Frauenstudien München, z.B. bei gesellschaftspolitischen Diskussionsveranstaltungen.

Slutwalk München
slutwalk-muenchen.blogspot.de
Das Blog des Slutwalk München-Teams informiert über Termine wie (natürlich) den jährlichen Slutwalk der Stadt, aber auch Vorbereitungstreffen und Termine der Slutwalks in anderen Städten.

Stadtbund Münchner Frauenverbände
www.frauenverbaende.de
Im Stadtbund sind derzeit 54 Münchner Frauenorganisationen zusammengeschlossen, darunter die Frauenstudien München. Der Stadtbund arbeitet überparteilich und überkonfessionell und informiert online über die Angebote und Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen.

Antisexistisches Aktionsbündnis München
asabm.blogsport.de
Das Antisexistische Aktionsbündnis München bietet feministische Veranstaltungen an. Jüngst gab es eine Veranstaltung zu anarcho-feministischen Frauen in Rußland.

Frauenakademie München (FAM)
www.frauenakademie.de
Die Frauenakademie München hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über Frauen- und Geschlechterforschung zu informieren. Es werden Studien durchgeführt und veröffentlicht. Außerdem gibt es Weiterbildungs- und Qualifizierugnsangebote für Frauen. Desweiteren macht die Frauenakademie München mit öffentlichen Veranstaltungen auf sich aufmerksam.

Münchner Frauenforum
www.muenchner-frauenforum.de
Das Münchner Frauenforum unterstützt Frauen bei Neuorientierungen im Leben und berät zu Beratungsangeboten in München. Es werden auch Veranstaltungen durchgeführt.

Verein für Fraueninteressen e.V.
www.fraueninteressen.de
Der Verein setzt sich für päritätische Verhältnisse in den parlamenten ein. Außerdem organisiert er Kurse und Vorträge zu verschiedenen Frauenthemen, wie Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienzeit.  Dem Verein ist der interkulturelle Dialog wichtig.

Kulturzentrum Trudering
www.kulturzentrum-trudering.de/kurse/weiterbildung/frauenstammtisch
Das Kulturzentrum Trudering setzt sich seit zehn Jahren für Kultur in Trudering ein. Es gibt Veranstaltungen wie „Kinderfasching“ oder „Tanztee am Nachmittag“ und ein reichahltiges Kursangebot. Es reicht von Yoga, Musikunterricht und Kinderveranstaltungen bis zu Fremdsprachenunterricht.

Katholischer Deutscher Frauenbund München-Freising
www.frauenbund-muenchen.de/start
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist in der Erzdiözöse München-Freising mit 16.000 Frauen aktiv. Die Frauen arbeiten als Lektorinnen, Kommunionhelferinnen, Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen in den Gemeinden vor Ort mit. Der Verband setzt sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf  und für ein prtnerschaftliches Verhältnis von Männern und Frauen ein. Außerdem betreibt der Frauenbund ein eigenes Bildungswerk mit Bildungsangeboten zu Spiritualität, Politik und Gesellschaft. Auch Einkehrtage werden veranstaltet.

Lillemor’s Frauenbuchladen und Galerie
www.frauenliteratur.de
Lillemor’s Frauenbuchladen gibt es seit 1975. Er versteht sich als Ort von Frauen für Frauen. Er führt
feministische Literatur, Bücher von Autorinnen und Sachbücher über frauenspezifische Inhalte. In den letzten Jahren erweiterten die beiden Inhaberinnen das Angebot um Publikationen von kleineren Verlagen, die im Buchhandel sonst untergehen. Das Angebot des Frauenbuchladens schließt auch Bücher mit lesbischer Thematik ein. In einer kleinen Galerie wird zeitgenössische Kunst von Frauen ausgestellt.

Frauenseelsorge München und Freising
www.frauenseelsorge-muenchen.de
Das Fachreferat Frauenseelsorge der Erzdiöszöse München und Freising bietet ein attraktives Veranstaltungsprogramm an. Es gibt Vorträge und Seminare zu Spiritualität, Bibel, Heiligen im frauenspezischen Kontext. Veranstaltugen rund um den Weltgebetstag der Frauen sind ebenfalls mit dabei. Auf der Website können Artikel und Vorträge eingesehen werden. Das Jahresprogramm kann man als pdf-Datei herunterladen.

Frauennotruf München
www.frauennotrufmuenchen.de
Der Frauennotruf München ist eine Beratungsstelle für Frauen mit Gewalterfahrungen. Diplom-Sozialpädagoginnen und Psychologinnen beraten. Das Team ist multikulturell. Es gibt Einzelgespräche und Gruppenangebote.

Frauengesundheitszentrum (FGZ)
www.fgz-muc.de
Das Frauengesundheitszentrum ist aus der autonomen Frauenbewegung hervorgegangen. Es geht davon aus, dass Frauen anders mit Krankheitssymptomen umgehen als Männer. Frauen können sich dort persönlich oder telefonisch zu Behandlungsmethoden beraten lassen.

Terre des Femmes München
www.terre-des-femmes-muenchen.de
Terre des Femmes ist eine gemeinnützige Menschenrechts-organisation. Sie setzt sich mit Kampagnen, Lobbyarbeit und globaler Vernetzung gegen  Menschenrechtsverletzungen an Frauem ein. Die Organisiation setzt sich für Frauen jeglicher Herkunft und Nationalität ein.

Die Rausfrauen
rausfrauen.tumblr.com
Die Rausfrauen beschäftigen sich mit traditionellen Techniken wie Häkeln, Stricken, Nähen und Backen. Es geht ihnen darum, traditionelle Rollenbilder und Geschlechtszuschreibungen zu hinterfragen und mit plüschigen Objekten Guerilla Street Art zu betreiben. Jede(r) ist dabei zur Interaktion mit dem Kunstobjekten herausgefordert.

Festivals

Schamrock
www.schamrock.org
Schamrock ist ein Festival mit Lesungen internationaler zetigenössischer Dichterinnen. Es findet seit 2013 in München und Wien statt.

Frauen im Rundfunk

Radio Lora
lora924.de
Jeden vierten und fünften Donnerstag im Monat ist die Zeit der Frauenseindungen bei Radio Lora. Die Frauensendungen werden von drei Teams gestaltet. Sendezeit ist von 21-22 Uhr.

Frauenprojekte

Rag Treasure
www.ragtreasure.de
Rag Treasure ist das Kunstprojekt von Stephanie Müller. Sie versucht, gebrauchte Materialien wie Gitarrensaiten oder benutzte Papiertüten für Kleidungs-Kunst wiederzuverwenden. Jedes ihrer Kleider ist ein Unikat. Sie zeigt ihre Rag Art auf verschiedenen internationalen alternativen Modeschauen u.a. in München.

Frauen klüngeln
www.frauen-kluengeln.de
Diese Website sammelt Frauen-Netzwerke, Frauen-Newsletter und Frauen-Internet-Seiten. Außerdem bietet Anni Hausladen ein Einzel-Business-Coaching an.

Frauenpolitik

Feministische Partei DIE FRAUEN
www.feministischepartei.de
Die feministische Partei DIE FRAUEN setzt sich für die Verwirklichung der Rechte der Frau ein. Frauen sollen mehr Macht bekommen. Die Partei ist pazifistisch eingestellt, für Abrüstung und gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Frauen-Selbstverteidigung

Frauen WenDo
www.wendo-frauenoffensiv.de
Frauen-WenDo bietet Kurse in WenDo für Frauen und Mädchen an.Als Zielgruppen sind Frauenbeauftragte, Mädchen auf Freizeiten u.ä. vorgesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flattr this!

Archiv