Bis 30. April noch!

„Wie wär’s mit Laurie Penny?“ – „Gute Idee!“ Und schon war sie geboren, die Diskussionsveranstaltung mit der britischen Publizistin Laurie Penny und der österreichischen Autorin Marlene Streeruwitz.

Wir sind sicher, dass es noch viele andere solche Ideen gibt, oftmals werden wir auf unseren Veranstaltungen auch von interessierten Frauen auf Themen, interessante Veröffentlichungen oder meinungsstarke Referentinnen angesprochen und hingewiesen. Dem möchten wir nun eine Plattform bieten!

Call for participation!

Frauenstudien München versteht sich als Denkraum für Debatten, Ideen und Experimente. Diesen Denkraum möchten wir nun öffnen: Schicken Sie uns eine Idee für eine Veranstaltung – wir setzen sie um!

In Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München haben wir die Ausschreibungskriterien festgelegt: Nennen Sie uns ein Thema, eine Veranstaltungsart, ein oder zwei mögliche Referentinnen (oder Referenten) und Ihre persönliche Motivation.
Aus allen eingesandten Vorschlägen wählen wir in Absprache mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München die am besten geeignete Veranstaltung aus – und setzen sie um.

Einsendeschluss: 30.04.2017
Kontakt: info@frauenstudien-muenchen.de

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!