Filmclub: „Die Berufung“ (OmU)

Ruth Bader Ginsburg ist eine von drei Richterinnen am Supreme Court und in den USA eine Vorreiterin der Frauenrechtsbewegung. Nun wird ihr mit einer Leinwandadaption ihrer frühen Karrierejahre gewürdigt.

 

1950er Jahre in den USA

Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Zustände verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard. Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde – ein Privileg, das – vorerst –  ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist.

 

Dank ihres Mannes, des Steueranwalts Marty Ginsburg, wird sie eines Tages auf den Fall von Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter, wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt – aufgrund seines Geschlechts. RBG, wie sie heute, längst selbst Richterin am Obersten Gerichtshof, genannt wird, entwickelt daraus einen Präzedenzfall gegen die Diskriminierung von Frauen (und Männern).

 

Ruth Bader Ginsburg wird virtuos von der Oscar©-nominierten Felicity Jones verkörpert. Glanzvolle Unterstützung in ihrem Kampf für Gerechtigkeit erhält sie von Armie Hammer, Kathy Bates, Justin Theroux und Sam Waterston. Vorhang auf für ein starkes Stück Emanzipation!

 

„Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ in München

Im Rahmen der 10. Jüdischen Filmtage präsentieren Entertainment One Germany und das Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern den Film „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ in Kooperation mit uns, Business Women Society und dem Deutschen Juristinnenbund. Offizieller Kinostart von „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ ist am 07. März 2019.

 

Danach sind wir außerdem vertreten in einem anschließenden Podiumsgespräch zur Frage „Wo stehen wir, was liegt noch vor uns?“ mit:
Stacey van Hooven, Anwältin, Vice President and General Counsel at Essity GmbH, und
Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes.

Moderation: Barbara Streidl, Frauenstudien München e.V.

Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Karten im VVK & an der Abendkasse

Die Karten (10,00 € + 0,75 € VVK) sind online auf der Website des Filmtheaters am Sendlinger Tor (direkt hier) oder telefonisch (089) 554636 erhältlich und natürlich auch an der Abendkasse.

Filmfassung: Originalfassung mit deutschen Untertiteln

 

Und hier gehts zum Trailer:

 

Regie: Mimi Leder. Drehbuch: Daniel Stiepleman
Produzent: Jonathan King. Kamera: Michael Grady. Schnitt: Michelle Tesoro. Musik: Mychael Danna.
Darsteller_innen: Felicity Jones, Armie Hammer, Kathy Bates, Justin Theroux, Sam Waterston u.a.
USA 2018, 100 Min., amerik. OF mit dt. Untertiteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schön, dass Du einen Kommentar geschrieben hast. Denke daran,
die Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.

weitere Veranstaltungen